Workshops

WORKSHOPS

Sie suchen nach einer einfachen und schnellen Möglichkeit, in die Ukulelen-Welt einzutauchen oder Ihre Fähigkeiten zu verbessern? Besuchen Sie doch einen unserer Ukulele-Workshops im Alsterpalais in Hamburg-Ohlsdorf/Alsterdorf! Wir freuen uns auf Sie!

Termin: Samstag, 15.Juni 2019

Veranstaltungsort:

Alsterpalais (Flachsland Zukunftsschulen) in der Alsterdorfer Straße 523, 22337 Hamburg (ca. 5 Min vom U/S-Bahnhof Ohlsdorf)

Gerne ca. 15min vorher eintreffen! Anmeldung erforderlich (Tel. 040 5000 990 oder info@gitronik.de)!


UKULELE STARTER WORKSHOP

 

Inhalt:

  • Haltung
  • Stimmen
  • Fingerübungen
  • Begleitspiel mit Akkordgriffen
    • darunter Schlagtechniken
    • rhytmische Übungen
  • Grundlagen für das Melodiespiel
  • Das Benutzen des Plektrums

Die Ukulele ist ein unfassbar vielfältig einsetzbares Instrument. Entgegen vieler Annahmen kann man mit ihr nicht nur die traditionellen Hawaii-Harmonien spielen und Sänger begleiten, auch als Solo-Instrument macht sich der kleine Viersaiter gut. In dem Workshop werden innerhalb 3 Stunden die wichtigsten Grundlagen vermittelt, die man (neben dem Üben :)) braucht, um den ersten Schritt in die Welt des Instruments zu schaffen. So gehören Akkorde und Begleitpattern ebenso ins Programm wie Zupf- und Schlagtechniken, darunter auch ein Einstieg in das Spiel mit dem Plektrum. Auch perkussive /rhythmische Anregungen werden gegeben. Mithilfe dieser Basis ist es gleich einfacher, sich zu Hause weiterzuentwickeln und neue Techniken auszuprobieren.

Höhepunkt des Workshops wird eine kleine Jamsession mit ein, zwei Songs unseres Ukulele-Ensembles in Begleitung der Cajongruppe sein. Da kommt Bandfeeling auf!

Anmeldung und mehr Info zum Ukulele-Workshop hier.


UKULELE 2 WORKSHOP -FÜR LEICHT FORTGESCHRITTENE

 

Inhalt:

  • Rechte Hand
    • Anschlagsmuster
    • Grundlagen Fingerpicking
    • Dynamisches Spiel
  • Linke Hand
    • Neue Akkorde (und: wie kann man Akkordgriffe verschieben?)
    • Schnelle und flüssige Griffwechsel
    • Grundlagen Melodiespiel
  • Rhythmische Übungen
  • Spieltechniken und leichte Improvisationstechniken

UKULELE 2 ist wieder da! Der dreistündige Workshop richtet sich an alle, die schon die „Standard-Griffe“ wie C-Dur oder E-Moll draufhaben und den nächsten Motivationskick brauchen.

Anmeldung und mehr Info zum Ukulele-Workshop hier.


Neu: SPIEL- & ZUPFTECHNIKEN – UKULELE WORKSHOP

Hallo Ihr Ukulelisten! In diesem Workshop soll es v.a. um die rechte Hand gehen und darum, wie man auch einen Song mit zwei bis vier Akkorden interessant begleiten kann. Wir wollen uns anhand praktischer Beispiele verschiedene Begleitungstechniken anschauen und werden diverse Zupf- und Anschlagsmuster ausprobieren!

In dem Bereich sind keine Vorkenntnisse erforderlich, Ihr solltet lediglich die „Standard-Akkorde“ wie C, D oder Em draufhaben.

Mehr Information…


WEITERE WORKSHOPS

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl an aktuellen Worshops. Für mehr Info geht’s hier zur Workshop-Seite bei Gitronik.

NEU: SPIELTECHNIKEN UND LEICHTE IMPROVISATION (GITARREN-WORKSHOP)

In unserem neuen Gitarrenworkshop geht es um kreative Songbegleitung und Grundlagen der Anschlagsimprovisation. Für Gitarristen, die schon ein paar oder mehr Akkorde „flüssig“ greifen können und nun ihren Song das gewisse „Etwas“ geben wollen.

In drei Stunden erfahrt Ihr alles über individuelle Verzierungsmöglichkeiten im Begleitspiel und leichte Improvisationstechniken. Natürlich mit praktischer Anwendung! Mehr Information…

BLUES-WORKSHOP

Blues begeistert Generation für Generation, aber was steckt eigentlich dahinter?
Man braucht nicht viel, um einfach mal „vor sich hin bluesen“ zu können: das Feeling und einige Grundlagen. Genau das wird in den drei Stunden im neuen Blues-Workshop vermittelt. Vom einfachen Blues-Schema über rhythmische Verzierungen bis hin zu typischen Blueslicks – und das in lockerer Atmosphäre!  Mehr Information…

FINGERPICKING-WOKSHOP

Für Gitarristen (oder andere Saiteninstrumentalisten), die schon ein paar Akkorde greifen können und nun in die Welt der Zupftechniken eintauchen wollen. Gezeigt und vermittelt wird hierbei z.B. der einfache Einsatz der Zupftechnik in der Songbegleitung, aber auch Variationen, rhythmische Akzente uvm.
Wir zeigen Euch vier bekannte Beispiele des modernen Pickings aus komplett unterschiedlichen Genres. Mehr Information…

CAJON STARTER und CAJON 2

Was man braucht, um schnell alle Grundlagen des Cajonspiels zu lernen und lostrommeln zu können? Drei Stunden Zeit und Motivation! Im Cajon Starter-Workshop lernt der Anfänger alles, damit er mit seinem Rhythmus loslegen kann. Mehr Information…

Für leicht erfahrene Cajonisten gibt es dann den Cajon2-Workshop Mehr Information…


Kommentare sind geschlossen